Mein Dank und Wunsch an DICH

Rose DankDer letzte Tag des Jahres hat es in sich, und ich bin froh, darf ich ihn dieses Jahr ruhig und mit Raum für Gedanken, Träume und Pläne begehen kann. Dabei fällt mir als Wortakrobatin auf, dass in „Gedanken“ der „Dank“ enthalten ist.

Heute geht mein Dank, gehen meine Wünsche, auch an Dich.

Bildquelle: Pixabay

An DICH, Mitglied meiner Familie.
Danke, dass es Dich gibt, Du ein Teil von mir bist und ich von Dir, dass ich meine Wurzeln und meine Geschichte mit Dir teile. Und danke für viele nahe Stunden. Nähe ist schön, manchmal auch schwierig – aber viel besser als pflegeleichte Gleichgültigkeit. Ich wünsche Dir und mir auch im neuen Jahr Mut zur Nähe, vertraute Stunden des Zusammenseins und dass wir aneinander „dran bleiben.“

An DICH, vertraute/r Freund/in.
Danke, dass Du auch dieses Jahr mit von der Partie warst – Dich mit mir über Erfolge gefreut, mit mir gezweifelt, mit mir gelacht und geweint hast. Ohne Dich wäre mein Leben ärmer. Auf ein neues Jahr, in dem Du auf meinem Radar und in meinem Herzen bleibst.

An DICH, neue/r Freund/in.
Danke, dass Du an meinem Horizont aufgetaucht bist und mein Leben bereichert hast. Es ist ein Geschenk, dass Gott mir Menschen vorbeischickt, die mein Sicht auf die Welt erweitern. Ich wünsche Dir und mir, dass unser Zusammentreffen weiter Früchte trägt und unseren Blick auf das Leben verbreitert und vertieft.

An DICH, Freund/in, der/die Du gegangen bist.
Danke für die gemeinsame Zeit. Ich wünsche uns, dass wir Groll, Schuldzuweisungen und Schuldgefühle im alten Jahr zurücklassen können und den Boden unserer Herzen bereiten für das, was Freundschaften ausmacht, und für das, was das Leben bereithält. Neuanfänge scheinen manchmal unmöglich oder weit weg, und nicht immer sollen sie sein – aber mein Herz will auch für das Unmögliche bereit sein.

An DICH, treue/r Leser/in.
Mit Deinen Clicks, Likes und Kommentaren hast Du mich wissen lassen, dass die Worte, die ich im stillen Kämmerlein ausbrüte, in anderen Herzen ankommen. Es gibt nichts Schöneres. Ich wünsche uns ein neues Jahr mit spannendem Austausch und hoffe, dass Du immer mal wieder etwas mitnehmen kannst.

20141231_115924Euch allen wünsche ich ein spannendes neues Jahr, in dem Ihr nie vergesst, wie wertvoll und einzigartig Ihr seid. Wie es so schön heißt:

Sei Du selbst, alle anderen sind schon besetzt. Was Du zu geben hast, kann niemand ersetzen oder nachahmen.

Ich wünsche Dir – egal, wie Du es so mit Gott hast – dass sein Segen und seine Gegenwart Dich begleiten.

 

Wenn ich an mein vergangenes Jahr denke, schwingt so viel Dankbarkeit mit, dass ich sie nur in einem weiteren kleinen „Schatz in Dur und Moll“ ausdrücken kann.

Und somit mein letzter Wunsch für Dich in diesem Jahr: ein paar ruhige Minuten (etwa fünf), in denen Du Dir diese geniale A capella Version von „How great Thou art“ (Wie gross bist Du) mit voll aufgedrehtem Lautsprecher zu Gemüte führen kannst. Denn das ist mein „letztes Wort“ für 2014:

Du großer Gott, wenn ich die Welt betrachte
Die du geschaffen durch dein allmacht Wort
Wenn ich auf alle jene Wesen achte
Die du regierst und nährest fort und fort 

Dann jauchzt mein Herz dir großer Herrscher zu
Wie groß bist du, wie groß bist du
Dann jauchzt mein Herz dir großer Herrscher zu
Wie groß bist du, wie groß bist du.

Oswald Sattler

Advertisements

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Claudia,
    Auch für Dich ein grosses Danke für Deine Unterstützung im letzten Jahr. Egal was es war, Mails, Deine Seelensnacks oder mündlichen Austausch, Du hast mir immer alles viel klarer erklärt, als ich das sehen konnte. Du redest von Vergebung, während ich noch zornig war über Ungerechtigkeiten. Ich versuche auch den Groll und die Schuldgefühle im alten Jahr zu lassen und trotz schwierigen Zeiten im 2014 spüre ich doch, dass es mir gut geht. Ich starte mit neuem Elan ins 2015 mit dem Wissen, dass ich trotz unerfreulicher Geschichte viel profitiert habe und viel gelernt habe. Ich habe viel aufgeräumt, archiviert und mich neuen Dingen und Menschen zugewandt. Und es ist gut so. Ich habe einen Lieblingsspruch der mir sehr gefällt: „Ich habe die Sonne gesehen, ich habe den Regen gesehen und es war gut!“ Ich wünsche mir, dass unsere Freundschaft Bestand hat und dass uns weiterhin so schöne Momente vergönnt sind wie 2014.. Dir liebe Claudia und natürlich auch Beat wünsche ich von Herzen ein gesegnetes erfolgreiches 2015 🙂 siwi

    • Liebe Siwi, vielen Dank für Deine lieben Worte! Dein Spruch gefällt mir auch – beides gehört zum Leben, und abgesehen davon, dass mir Regen sowieso gefällt, lerne ich auch aus den weniger schönen Momenten meines Lebens etwas 🙂 Ich wünsche Dir diesen tollen Start in das neue Jahr, dass Du gesund bleibst und viel Neues und Spannendes erlebst, und ich freue mich, weiter ein Teil davon zu sein! Herzliche Grüsse auch an Heinz, Claudia

  2. Danke Caudia für diese einfühlsamen & wunderbaren Worte! Ja! Für mich bist du eine Wortkünstlerin, denn deine „Seelensnacks“ habe ich immer sehr gern gelesen! Ich freue mich auf viele spannende Gedanken von dir im 2015!
    Gottes Segen!
    Simon

    • Lieber Simon,

      Auch hier noch einmal herzlichen Dank für Deine Ermutigung – sie freut mich sehr! Und ich freue mich, Dich am 30. Januar nun persönlich kennen zu lernen 🙂 Gotts reichen Segen Dir!

Deine Gedanken und Erfahrungen interessieren mich - ich freue mich über Deinen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s